Das Knottnkino & Garni Sunnwies in Marling in Südtirol

Das Knottnkino 

 

Seit dem Jahr 2000 thront auf dem porphyrroten Rotsteinkogel über Hafling und Vöran das „Knottnkino“ des Bozner Künstlers Franz Messner.

 

Das Naturkino

Das Knottnkino – „Knottn“ bedeutet im Südtiroler Dialekt „Fels“ – besteht aus 30 Kinosesseln aus Stahl und Kastanienholz. Sie fordern die Wanderer geradezu auf, Platz zu nehmen und die einmalige Aussicht über das Etschtal wie in einem Kino zu genießen. Von dem bequemen Kinosessel heraus überblickt man das gesamte Etschtal mit dem Meraner Becken, sternförmig zweigen die Seitentäler ab. Dahinter erheben sich majestätisch die Dolomiten und am Horizont die Gipfel der Ötztaler Alpen und der Naturpark Texelgruppe.

 

Wanderung und Erreichbarkeit

Empfehlenswert ist es, den Naturfilm mit einer Wanderung von Vöran aus zu verbinden. Weg Nr. 12 führt vom Gasthof Grüner Baum in Vöran links ansteigend zum Rotsteinkogel – Gesamtgehzeit hin und zurück ca. 2,5 Stunden.

Man kann aber auch einen Rundwanderung daraus machen und in ca. 3 Stunden über die Leadner Alm auf dem Wanderweg Nr. 16 zum Ausgangspunkt Grüner Baum zurückkehren.

 

Mehr Infos